Detektiv observiert bei Ehebruch

Fremdgehen tut weh - jetzt kommt es darauf an, das Richtige zu tun!

Fremdgehen tut weh – keine Frage. Da das Fremdgehen jedoch heimlich stattfindet und der Ehepartner oder Freund (bzw. die Ehefrau / Freundin) in aller Regel den Seitensprung oder die Affäre abstreitet oder bagatellisiert ist der Nachweis der Untreue für den Betrogenen schwierig.

Es gibt sogar Fälle, da haben Freunde oder Bekannte den „Fremdgeher“ in eindeutiger Situation mit einem anderen Partner bei „Turteln“ erwischt – der Partner oder Ehepartner streitet trotzdem alles ab.

Solange Sie kein Foto der eindeutigen Situation vorlegen, nützen alle Nachfragen und Diskussionen nichts. Im Gegenteil: Der untreue Ehepartner oder Partner wirft Ihnen vielleicht noch ungerechtfertigtes Misstrauen vor und nutzt die Gelegenheit, sich noch stärker abzukapseln.

So ein Streit bringt gar nichts – macht oft alles nur noch schlimmer.

Gewiss „Fremdgehen tut weh“, aber der Verdacht auf einen Seitensprung, eine Affäre oder gelegentliche, eheliche Untreue nagt fast noch mehr, als die Gewissheit, dass der Partner fremdgegangen ist. Doch was tun, wenn eindeutigen Beweise fehlen? Die vielen Hilfe-Foren im Internet helfen da mit ihren gut gemeinten Ratschlägen auch nicht weiter.

Sie brauchen handfeste Beweise für das Fremdgehen, die Affäre, den Seitensprung

Was Sie brauchen, sind eindeutigen Beweise, dass Sie Ihr Ehemann, Ihr Freund, Ihre Ehefrau oder Freundin Sie mit einem anderen Sexualpartner betrügt!

Selbst dem Ehemann, dem Freund oder der Ehefrau nachzuspionieren ist sehr heikel. Stimmt der Verdacht des Ehebruchs oder Fremdgehens nicht, sind Sie blamiert und gefährden Ihre Ehe oder Partnerschaft enorm.

Natürlich können Sie heimlich im Handy des Partners schnüffeln. Aber erstens geht das nicht immer. Und zweitens: Wenn Sie tatsächlich verdächtige SMS oder Bilder gefunden haben, müssen Sie sich den Vorwurf des Vertrauensbruchs gefallen lassen.

Fremdgehen tut nicht nur weh, sondern beeinflusst auch Ihre gemeinsame Zukunft.

Wenn Sie Ihr Partner jahrelang nach Strich und Faden betrügt, sollten Sie sich Gedanken machen wie Sie darauf reagieren. Allerdings benötigen Sie zuallererst eindeutigen Beweise für das Fremdgehen.

Der richtige Ansprechpartner zur Lösung des Problems „untreuer Partner“ ist eine erfahrene Detektei.

Denn nur ein Detektiv ist in der Lage unbemerkt zu ermitteln, Ihren untreuen Partner zu beschatten und handfeste Beweise in Form von Fotos und Videos zu liefern.

Rufen Sie einfach unsere Detektei an. Ein erfahrener Detektiv bespricht dann erst einmal unverbindlich mit Ihnen Ihren Verdacht. Der Privatdetektiv gibt Ihnen dann Verhaltens-Tipps und zeigt Ihnen Möglichkeit der Ermittlung und Observation auf.

Was bringt Ihnen der Detektiv-Einsatz beim Verdacht auf eheliche Untreue?

Zuerst einmal Gewissheit. Da unsere Ermittlungsergebnisse geheim bleiben, können Sie nach der Vorlage von Beweisen für das fremdgehen, in aller Ruhe überlegen, was Sie tun können. Sie können Ihren Partner zur Rede stellen oder sich auf eine Trennung vorbereiten und finanzielle Dinge in Ihrem Sinn regeln. Oder Sie erobern Ihren Partner zurück, wenn Sie ihn immer noch lieben. Dann wissen Sie, gegen wen Sie kämpfen müssen. Wie eine Seitensprung-Studie ermittelte, lieben die meisten Frauen und Männer, obwohl sie Fremdgehen, ihren Partner.

Vielleicht stellen wir auch fest, das Ihr Verdacht auf einen untreuen Partner unbegründet war und Ihr Partner treu zu Ihnen steht. Dann ist nicht passiert. Sie haben Ihre Ehe nicht durch ungerechtfertigte Vorwürfe belastet und können die Ermittlungsergebnisse unserer Detektivarbeit vernichten – als sei nichts gewesen:

Schaffen Sie sich Klarheit, wenn Sie vermuten, spüren oder wissen, dass Ehemann, Ihre Ehefrau oder Ihr Partner(in) fremdgeht:

Rufen Sie an! Kostenlose Detektiv-Beratung: 0800 861 862 8 (gebührenfrei)

 

Hier können Sie sich 2 Fälle ansehen, wie unsere Privatdetektive bei Fremdgehen und Untreue vorgehen!

Fall-Beispiel: Kurschatten in Bad Soden unter Betrugsverdacht

Fall-Beispiel: Nachweis eines Ehebruchs in Aschaffenburg